Sundara Karma – Youth is Only Ever Fun in Retrospect

Foto: Sundara Karma - Youth is Only Ever Fun in Retrospect (Artwork)
Foto: Sundara Karma – Youth is Only Ever Fun in Retrospect (Artwork)

Liebe Indie-Freunde, einmal schlucken und tief durchatmen! Ach, hatten wir doch gehofft Sundara Karma releasen in diesem Jahr noch Ihr Debüt. Was waren die bisherigen Singles facettenreich und vielversprechend. Das Debütalbum mit dem Namen „Youth is Only Ever Fun in Retrospect“ soll nun via Sony Music am 6. Januar 2017 erscheinen.

Foto: Sundara Karma (Copyright: Tom Oxley)
Foto: Sundara Karma (Copyright: Tom Oxley)

Ein Schritt, welcher beim zweiten Hinsehen sich doch nachvollziehen lässt. Die Wintermonate November/Dezember gehören zu den umsatzstärksten Monaten der Musikindustrie. Eine „gute“ Chartplatzierung in diesen Monaten eher schwierig und für’s Marketing einer neuen Band sicher nicht ganz unwesentlich wichtig, wenn es auf die nächste Festival-Saison oder dem Booking der nächsten Tour zugeht. „Hey, wir bringen euch hier die Top 10-Band“, klingt schon irgendwie besser.

Nachdem der Countdown die letzten Tage auf den Social-Media Kanälen von Sundara Karma abgelaufen ist, gab es nun ein Snippet auf die Ohren des 12-Track starken Longplayers.
Selten haben mich kurze Hörproben direkt so gecatcht, hier entsteht großes!

Die beiden ersten Singles gibt es übrigens direkt hier auf dem Blog zu hören:
-> Sundara Karma – A Young Understanding
-> Sundara Karma – Loveblood


blogtunes.de Record-Store

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *