Tune of the week: The Hunna – Bonfire

Foto: The Hunna / chuffmedia
Foto: The Hunna / chuffmedia

Es ist „tune of the week“-Zeit! Das Indie-Quartett The Hunna aus Hertfordshire (nördlich von London) mit der Single „Bonfire“.

Man lernt eine Band kennen, informiert sich über diese und stößt oftmals auf Texte, die sich alle irgendwie gleichen. Klar, die meisten Blogs und Musikportale kopieren die Pressemitteilungen, in einigen Fällen dann mit leichten Änderungen.

Bei der Recherche zu The Hunna gab es immer wieder „Internet-Hype“ zu lesen.
Schauen wir mal: 215.047 Facebook-Fans; 15.200 Twitter-Follower (Stand: 5. Juli 2016)

Chapeau, für eine Band ohne Albumveröffentlichung und Bandgründung im letzten Jahr sehr beeindruckend. Das Album mit dem Titel „100“ folgt übrigens am 26. August 2016. Der „tune of the week“ nennt sich „Bonfire“ aus dem Debütalbum der vier Briten. Produziert wurde der Track von Tim Larcombe(Produzent u.a. von Lana Del Rey). „Bonfire“ ist eine Indie-Hymne wie sie im Buche steht, der Song geht direkt nach vorne mit satten Gitarren und einem Chorus, der sofort ins Ohr brennt. The Hunna sollte man im Auge behalten.


blogtunes.de Record-Store

Wege zur Band:
-> Facebook
-> Twitter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *