Tune of the week: Will Varley – King For A King

Foto: Will Varley / Ben Morse
Foto: Will Varley / Ben Morse

Will Varley, Singer/Songwriter aus London, ist diese Woche der „tune of the week“ mit dem großartigen „King for a King“.

„King For A King“ gilt mittlerweile auf der Insel als kleine „Kneipenhymne“. Mir ist es in London passiert: Der Song wurde gespielt und du siehst dort an der Bar drei Engländer, die den Refrain, nach einigen Bieren noch versuchen mitzusingen „King for a king, eye for an eye“. Groß!
Will Varley ist mit diesem Song, der ihn leider auch etwas reduziert, einer der besten Indie-Singer/Songwriter-Songs der letzten Jahre gelungen. Der Song lässt selbst den dickfelligsten Macho für vier Minuten über das Leben nachdenken.

Als Opening-Act u.a. von Frank Turner, dürfte Varley auch vielen in Deutschland mittlerweile ein Begriff sein. Varley ist extrem authentisch, da wird gerne mal ein Bierchen zu viel auf der Bühne getrunken und sich nach dem Konzert ein Bauchladen umgeschnallt und die eigenen CDs singend am Ausgang verkauft. Sowas hatte ich bis dato noch nicht gesehen. Dufter Kerl und ein großer Song.


blogtunes.de Record-Store

Wege zur Band:
-> Homepage
-> Facebook
-> Twitter

2 Gedanken zu „Tune of the week: Will Varley – King For A King

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *